Hier gehts zum Shop

Hier gehts zum

Shop

Hier erfährst du mehr über VULVINCHEN


Hier erfährst du mehr über

VULViNCHEN

Mehr über Agi Malach

Hier erfährst du mehr über

Agi Malach

L-FUNK - Let's talk about sex!


Folge 06 vom 20. Oktober 2018 mit Studiogast: Agi Malach aka. Vulvinchen

L-FUNK Ob Kultur, Politik oder Boulevard, ob Meinung, Bericht oder Interview – jeden 3. Samstag ab 15h wird es #LESBISCH bei Radio Rainbowcity (Radio ALEX 91.0)


Hier kannst du dir den Beitrag anhören


OnlinePetition:Weg mit der Scham: "Vulvalippen" in den Duden!

Es gibt einen Körperteil, über den wir nicht reden können, ohne das Wort “Scham” zu benutzen. Es sind die Scham-lippen.

Das ist doch Quatsch: Da gibt es nichts zu schämen. Sie sind ein intimer, ein lustvoller Teil unseres Körpers. Doch im Duden gibt es kein anderes Wort dafür. Das wollen wir ändern. Denn der Begriff passt nicht in unsere Zeit. Er gibt eine falsche, eine verschämte, eine lustfeindliche Vorstellung von Körpern und Sexualität wieder.

Kein Körper ist schamvoll. Doch der Begriff “Schamlippen” markiert genau das: Die Scham, mit der Sexualität und Körperlichkeit über Jahrhunderte diszipliniert/eingeengt wurden, überlebt in diesem Wort. Und Wörter legen nicht nur Zeugnis ab von einer Geschichte, sie schreiben sie auch fort. Auch, wenn es uns im Alltag nicht auffallen mag: Sprache schafft Wirklichkeit. Wenn wir also die Scham loswerden wollen, müssen wir auch diese alten Begriffe loswerden.

Gunda Windmüller und Mithu M. Sanyal schlagen deshalb ein neues Wort vor. Die Schamlippen sind die Hautfalten des äußeren Geschlechtsteils, der Vulva. Wir sollten sie also genauso nennen: Vulvalippen!

Wir möchten dafür sorgen, dass das Wort Vulvalippen in den Duden aufgenommen wird und dass es den Begriff “Schamlippen” auf Dauer ersetzt. In zehn Jahren werden wir einmal zurückschauen und denken: Unglaublich, wir haben Anfang des dritten Jahrtausends noch Schamgenitalien gesagt? Gab es da keine Petition?

Doch, gibt es. Jetzt!

www.change.org/vulvalippen

Wir wollen, dass die "Vulvalippen" verwendet werden, dass Sie einen Eintrag im Duden bekommen. Und wie bekommen sie einen Eintrag? Ja, genau: indem sie viel verwendet werden.

Also helft mit:

Verbreitet die Petition: www.change.org/vulvalippen

Verbreitet den Hashtag: #vulvalippen

Sextapes Podcast

Viva la Vulva beim SextapesPodcast

Agi Malach aka. VULViNCHEN zu Gast in drei Folgen "Viva la Vulva" beim Sextapes Podcast

Die erste Folge rund um das Thema VULVA ist am 3.6.2018 erschienen. Hier geht's zur ersten Viva la Vulva Podcastfolge

Die zweite Folge zum Thema SPRACHE und VULVA ist am 1.7.2018 erschienen. Hier geht's zur zweiten Viva la Vulva Podcastfolge

Die dritte Folge LUSTPUNKTE ist am 12.8.2018 erschienen. Hier geht's zur dritten Viva la Vulva Podcastfolge

Du kannst z.B. über iTunes Podcast die Folgen hören.

VULViNCHEN BEI TELEGRAM

Dank der Unterstützung von der wunderbaren Lea (SlingaIllustration) gibt es jetzt VULViNCHEN Sticker für den Telegram Messenger.

Folge einfach diesem Link (bitte den Link direkt auf dem Handy öffnen)